smile-makeover-wien-perfektes-laecheln-dr-claudia-pinter

Schöne & gerade Zähne für ein perfektes Lächeln

Smile Makeover

Gut zu wissen – häufig gestellte Fragen

u

Was ist ein Smile Makeover?

Bei einem Smile Makeover ist das Ziel, ein schönes Lächeln zu kreieren, das Sie gerne zeigen.  Zuerst werden die Zähne begradigt und abschließend ästhetische Korrekturen gemacht.

u

Was wird bei einem Smile Makeover gemacht?

Ein Smile Makeover besteht in der Regel aus den folgenden Schritten:

  1. Begradigen Ihrer Zähne mit Zahnschienen (Aligner)
  2. Professionelle Zahnreinigung
  3. Bleaching
  4. Ästhetische Korrekturen an den Zähnen, um zum Schluss ein ansprechendes Lächeln zu erzeugen.
u

Ist ein Smile Makeover bei schiefen Zähnen möglich?

Für optimale Resultate werden die Zähne im Vorfeld mit einer durchsichtigen Zahnspange (Zahnschiene) begradigt und so an die ideale Position gebracht.

u

Ist mit Schmerzen zu rechnen?

Nein. Die oben beschriebenen Behandlungen gelten als nicht oder minimal invasiv. Trotzdem empfiehlt es sich, Behandlungen unter lokaler Betäubung machen zu lassen, da es zu einem angenehmen Erlebnis beiträgt.

u

Was kostet ein Smile Makeover?

Die Kosten richten sich individuell nach dem Aufwand. Bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch informiere ich Sie nachvollziehbar über den finanziellen Aufwand.

Welche Korrekturen können gemacht werden?

N

Permanente punktuelle Verfärbungen

Es gibt Verfärbungen, die sich nicht mit einer Reinigung oder einem Bleaching entfernen lassen.

Je nach Ausdehnung kann die Verfärbung punktuell entfernt werden.

N

Permanente größere Verfärbungen

Wenn sich die Verfärbung über den ganzen Zahn erstreckt, empfiehlt sich ein Veneer aus Kunststoff oder Keramik.

N

Korrekturen an der Zahnform

  • Bei abgeknirschten Ecken, können diese mit Kunststoff wieder hergestellt werden.
  • Bei atypisch geformten Zähnen kann eine schöne Zahnform mit Kunststoff oder Keramik erreicht werden.
N

Black triangles

Wenn sich das Zahnfleisch zurückzieht, entstehen schwarze Dreiecke zwischen den Zähnen. Diese kann man optisch verbessern, indem man die Zähne mit Kunststoff im Zahnhalsbereich verbreitert.

Veneers

u

Was sind die Vorteile einer Restauration mit Keramik?

Keramik zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit und Farbbeständigkeit aus. Damit der Zahn nicht unnatürlich dick wirkt, wird etwas von der Zahnhartsubstanz weggeschliffen und dann mit Keramikfacette versehen. So kann man die gewünschte Veränderung erreichen.  

u

Was sind die Vorteile einer Restauration mit Kunststoff?

Kunststoff oder Komposit ist ein zahnfarbenes Material, das direkt auf den Zahn aufgetragen wird. Der Zahn muss dafür nicht angeschliffen werden. Die Langlebigkeit ist kürzer als bei Restaurationen mit Keramik.

Bleaching

u

Wie funktioniert ein Bleaching?

Die Zähne können entweder in der Praxis (in-office Bleaching) oder selber zuhause (home Bleaching) aufgehellt werden. In beiden Fällen wird ein Gel auf die Zähne aufgetragen, das die Farbpartikel im Zahnschmelz aufspaltet und die Zähne so heller und gesünder aussehen lässt.

u

Ist eine professionelle Zahnreinigung notwendig?

Um Ihr Lächeln im vollen Glanz erstrahlen zu lassen, ist es notwendig zuerst eine professionelle Zahnreinigung machen zu lassen. Sind die Zähne erst einmal richtig sauber, kann man die Zahnfarbe noch weiter verbessern, indem man sie mit einem Bleaching aufhellt.

u

Ist es schädlich, die Zähne zu bleichen?

Nein. Wenn das Bleichen unter Aufsicht eines Arztes gemacht wird nicht. Vor dem Bleichen muss daher eine Freigabe durch den Arzt erfolgen.

Sie haben außerdem noch fragen?

Melden Sie sich gerne bei mir.

dr-claudia-pinter-kieferorthopaedie-wien-portrait